Hier geht es zum Elternportal  logo ep


Sozialprojekt am MJS: Kinderhilfe im Senegal 

2018 11 KindergruppeDas Projekt-Seminar mit dem Thema „Einführung und Verankerung eines Sozialprojekts am Max Josef Stift“ (Leitung: Frau Schwarz / Start 2017) hat sich die Unterstützung der Fördermaßnahmen des Vereins InFa e.V. [Internationale Familienhilfe] und dessen Verankerung als festes Sozialprojekt an unserer Schule zum Ziel gesetzt. InFa ist ein Verein, der bedürftige Familien und Kinder in Toubab Diallaw, Senegal, unterstützt. Unter anderem hat InFa für den Bau einer Krankenstation, die Einrichtung eines Kindergartens, Schulgeldhilfe und die Unterstützung einiger besonders benachteiligter Familien gesorgt. weiter...


Preisverleihung am 22.10.2018

Ich freue mich so sehr, dass das Max-Josef-Stift auch 2018 zur Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule ernannt wurde und gestern die Auszeichnung mit drei Sternen für das besondere Engagement zur nachhaltigen Verbesserung der Schulumwelt aus den Händen von Staatsminister Dr. Marcel Huber erhalten hat.

Herzliche Gratulation den Mädchen, die sich unter der Leitung von Herrn Peter Schießl, unserem Umweltkoordinator, für Umweltschutz und Nachhaltigkeit einsetzen.

Gisela Ewringmann 23.10.2018


Informationen sowie weitere Termine im Überblick

Bitte beachten Sie, dass der Terminplan regelmäßig aktualisiert wird!



Vieles mehr finden Sie unter Schule - Schulleben


Umweltschule in Europa

USE logo kleinAls Umweltschule in Europa hat sich das Max-Josef-Stift stark der Umweltbildung verschrieben. Klima- und Ressourcenschutz sind dabei die Eckpfeiler. Uns ist wichtig, dass unsere Schülerinnen von der Unter- bis zur Oberstufe als Generation von morgen Möglichkeiten bekommen, aktiv ihre Zukunft mitzugestalten. Dazu leiten wir sie auf vielfältige Weise an. Die Schülerinnen entdecken dabei, dass Klimaschutzengagement Spaß macht und Wirkung zeigt. 

Lesen Sie mehr auf www.klimaxjs.de


Stützpunktschule für Bewegungskünste

2015 10 logo majosticsSeit dem Schuljahr 2006/07 wurde das Max-Josef-Stift jährlich mit dem Titel "Stützpunktschule für Bewegungskünste" vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet. Die Majostics - die Bewegungskünstlerinnen des Max-Josef-Stifts - spielen wöchentlich "das Spiel mit der Schwerkraft mit Feuer und Flamme und für das, was wir tun" und begeistern und beeindrucken ihr Publikum immer wieder mit hervorragenden Darbietungen.