Herzliche Einladung...

 

2023 02 Fasching„Ohne Fastnachtstanz und Mummenspiel ist im Februar auch nicht viel“: Mittwoch, 15. Februar 2023, Beginn 19:00 Uhr, in der Panoramhalle:

Seien Sie gespannt auf das erste Faschingskonzert à la Max-Josef-Stift mit Musik, Tanz, Speis und Trank frei nach dem Motto „Be-swingt – nur nicht sitzenbleiben“. Verkleidung erlaubt ;).

Der Eintritt ist frei. Freie Platzwahl!


Kooperation mit dem Bayerischen Nationalmuseum

2023 01 HueteUnser Kollegin der Fachschaft Kunst H. Jobst bietet zusammen mit der Klasse 9c einen "Hut"-Workshop im Rahmen der Ausstellung "Hauptsache" an, am Samstag, 23.03.2023.
Zur Teilnahme an diesem Workshop lädt das Bayerische Nationalmuseum herzlich ein (Unkostenbeitrag 5€). Über den folgenden Link können Sie sich anmelden:
https://www.bayerisches-nationalmuseum.de/veranstaltungen/hut-couture-aus-papier

Demnächst wird im Museum in der Ausstellung auch eine Vitrine aufgestellt, in der Hutmodelle unserer Schülerinnen gezeigt werden!

Werfen Sie doch auch einen Blick in das Dreimonatsprogramm des Bayerischen Nationalmuseums - den Workshop finden Sie auf S. 14: 
https://www.bayerisches-nationalmuseum.de/programm/dreimonatsprogramm


60 Jahre Deutsch-Französische Freundschaft! Das muss gefeiert werden!

10_speisen_10b
1_Plakat_2023
2_Koechinnen_2023
3_panoramahalle_2023
4_kahoot_2023
5_chanson_2023
6_Franzoesisch_Lehrerinnen
7_crêpes
8_a_Maj_2_2023
8_chansons_semaine

Am 22.1.1963 unterschrieben Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Elysée-Vertrag und legten damit den Grundstein für die amitié franco-allemande. Seit dieser Zeit feiern wir dieses wichtige Ereignis.

Zum 60-Jährigen Jubiläum begingen wir am Max-Josef-Stift, wie auch schon die Jahre zuvor, diesen besonderen Tag im Rahmen einer verlängerten Pause. Zahlreiche Schülerinnen und Lehrkräfte beteiligten sich an den diversen Aktionen: Einige Klassen verkauften selbstgemachte französische Spezialitäten wie macarons, quiche, Camembert-Brote, tarte au chocolat und vieles mehr. Sehr großer Beliebtheit erfreuten sich auch zwei Crêpes-Stände. mehr...


"Jeder Mensch ist ganz normal anders" - ein Besuch der Friedel-Eder-Schule der Klasse 8a

01
02
03

Im Rahmen des 70. Europäischen Wettbewerbs, dessen Thema dieses Jahr „Europäisch gleich bunt: Jeder Mensch ist ganz normal anders“ ist, setzten wir uns unter anderem mit Gleichbehandlung, Vorurteilen und Diversität auseinander – vor allem auch, welche Rolle diese Themen in unserer Generation und für uns als Schülerinnen spielen.

Daher ermöglichten uns unsere Lehrerinnen, Frau Strauß, Frau Gärtner, Frau Mühlthaler – mit Unterstützung von Frau Marano und Frau Lux - die uns überhaupt erst diesen Wettbewerb nähergebracht haben, eine Exkursion zu der heilpädagogischen Waldorfschule und Tagesstätte Friedel-Eder-Schule in Daglfing, dessen Förderschwerpunkt die geistige Entwicklung ist. mehr...


Gratulation

2023 01 Bundeswettbewerb FremdsprachenVerena Ramholz (Q11) hat nach einer herausfordernden Vorrunde nun die Finalrunde des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen 2022/2023 erreicht.

Wir werden Verena für diesen Erfolg würdigen, aber ihr könnt auch gern schon persönlich gratulieren. Interesse, wir Verena den wettbewerb empfand? Hier zum Nachlesen!
Der Leiter des Bundeswettbewerb Fremdsprachen gratuliert auch ganz ausdrücklich und sehr herzlich den Fremdsprachenlehrkräften unserer Schule zu diesem Erfolg. 
Die Finalrunde 2022/23 findet vom 24. bis 26. März 2023 in Mannheim statt und die Finalisten müssen ihre Fremdsprachenkenntnisse in Solo- und Teamaufgaben beweisen. 


Vieles mehr finden Sie unter Schule - Schulleben!


Wir werden Sie – wie bisher auch – regelmäßig über das Elternportal über Details und weitere Schritte informieren. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns jederzeit per Mail oder telefonisch zu kontaktieren. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auch auf dieser Webseite des Kultusministeriums.

Wir sind für Sie / Euch immer da! Ganz herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr / Euer Schulleitungsteam
Kristina Kalb-Heubisch, Katharina Willimski


Hier geht es zum Elternportal  logo ep


Werfen Sie doch auch man einen Blick in unseren "Online-Knigge": den Leitfaden für Schülerinnen und den begleitenden Leitfaden für Eltern.


Umweltschule in Europa

01_Logos_6a
02_Logos_6a
03_Logos_6a
04_Logos_6a
05_USE-logo_klein

Als Umweltschule in Europa hat sich das Max-Josef-Stift stark der Umweltbildung verschrieben. Klima- und Ressourcenschutz sind dabei die Eckpfeiler. Uns ist wichtig, dass unsere Schülerinnen von der Unter- bis zur Oberstufe als Generation von morgen Möglichkeiten bekommen, aktiv ihre Zukunft mitzugestalten. Dazu leiten wir sie auf vielfältige Weise an. Die Schülerinnen entdecken dabei, dass Klimaschutzengagement Spaß macht und Wirkung zeigt. 

Lesen Sie mehr auf www.klimaxjs.de


Stützpunktschule für Bewegungskünste

2015 10 logo majosticsSeit dem Schuljahr 2006/07 wurde das Max-Josef-Stift jährlich mit dem Titel "Stützpunktschule für Bewegungskünste" vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet. Die Majostics - die Bewegungskünstlerinnen des Max-Josef-Stifts - spielen wöchentlich "das Spiel mit der Schwerkraft mit Feuer und Flamme und für das, was wir tun" und begeistern und beeindrucken ihr Publikum immer wieder mit hervorragenden Darbietungen.