Seit dem Schuljahr 2015/16 bietet das MJS zudem eine Theaterklasse (5./6. Jahrgangstufe) an: Hier werden Grundlagen altersgerecht vermittelt, im fächerübergreifender Zusammenarbeit zwischen vor allem Deutsch, Englisch, Kunst, Musik und Sport.

Als Produktionen  standen dabei an: Projekt Mensa macht Schule ( Promotion der Europäischen Woche mit einem einminütigen Flash in allen Klassenzimmern), Projekt „ Kunstausstellung“ am Weihnachtsbazar (interdisziplinäre Performance mit Gewicht auf Pantomime, mehrere Auftritte des Ensembles der damaligen  5b mit dem Oberstufenkurs), dazwischen Aufführung eines dreiteiligen Weihnachtsstücks (Szenen zu Weihnachten vor 200 Jahren am Stift, vor 60 Jahren im Nachkriegsdeutschland und heute: Konsum vs. Weihnachtsgedanken als humanitäre Verpflichtung); Werkstattaufführung: Der kleine Prinz – Szenen aus der Lektüre selbst gestaltet und verfasst – jede war mal der Prinz, mal sein Dialogpartner, mal der Erzähler.  In der 6. Klasse erarbeiteten die Mädchen im Sommer 2017 sogar ein Musical: Schule der Träume…; Im „Sabinchen kommt ans Stift“ sowie kleinen Produktionen innerhalb des neu entwickelten Formats Pausentheater konnte die nachfolgende Theaterklasse ihr Können zeigen und sich auf der Bühne beweisen. Auch für dieses Schuljahr sind Produktionen in Vorbereitung. Näheres rechtzeitig hier!