Kurzer Überblick über aktuelle Termine und Ankündigungen:

2017 05 Abitur

  • Mo 22.5 - Fr 26.5. - Segelwoche der Klassen 8a und 8b
  • Mo 29.5. - Fr 2.6. - Betriebspraktikum der 9. Klassen
  • Mi 31.5. - 19 Uhr Aufführung des Musicals "Schule der Träume", die Theaterbar hat bereits ab 18:15 Uhr geöffnet!!
  • Do 01.6. - 16 Uhr Aufführung des Musicals "Schule der Träume"
  • Fr 2.6. - 4.-5. Stunde: Pfingstfrühstück
                 ab 12:20 Bekanntgabe der Abiturnoten für die Q12
  • Mo 5.6 - Fr 16.6. - Pfingstferien

>> Genauere Informationen sowie weitere Termine im Überblick

Bitte beachten Sie, dass der Terminplan regelmäßig aktualisiert wird!


2017 05 Musical2"Schule der Träume"

Musical von Annette Schreiber für Kinder und Teenager, Aufführung durch die Klasse 6b mit Schulband

 Ein flottes Musical mit ernsthaft-komischen Blick auf sogenannte Talentschmieden, Super-Top-Girlie-Shows, ehrgeizige Mütter und durch die Medien etwas orientierungslose Kids. Das Motto wandelt sich: Der Traum vom Superstar wird alllmählich im Ellenbogenkurs und Besserwisserunterricht zum langweiligen und hohlen Albtraum,  wer wagt etwas dagegen zu sagen......?

Entstanden und erarbeitet in der Zusammenarbeit Musikunterricht - Schulband und Theaterunterricht wurde die Produktion von Frau Krot und Frau Baumann-Mange begleitet.

Zu sehen ist das Musical am Mittwoch, 31.5. um 19 h (Öffnung der Theaterbar in der Panoramahalle um 18:15 Uhr!), und am Donnerstag , 1.6. um 16 h. Der Eintritt ist frei und die Dauer beträgt ca. 50 Minuten.


München liest - aus verbrannten Büchern

Bild_1
Bild_2
Bild_3
Bild_4

"... damit kein Gras über die Sache wächst" - 10. Mai 2017

Celina, Ella und Verena lesen im Namen der Majostics aus Erich Kästners "Die Evolution der Menschheit" und Kurt Tucholskys "Wo kommen die Löcher im Käse her" zum Gedenken an die Bücherverbrennung am 10. Mai 1933. Der Münchner Aktionskünstler Wolfram Kastner gedenkt den Tag der Bücherverbrennung mit einem von ihm gebrannten Brandfleck und der Lesung aus Büchern verbrannter Autoren am Königsplatz.


2017 05 ChefsesselSchüler im Chefsessel - 1. Platz

Beim diesjährigen Projekt "Schüler im Chefsessel" hat Verena Bartels, Q11, den ersten Platz belegt und darf sich über eine dreitägige Berlin-Reise freuen. An dem Projekt des Verbands "Die jungen Unternehmer" haben auch in diesem Jahr wieder mehr als 100 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.
Wir wünschen Verena viel Spaß bei der Reise und gratulieren ganz herzlich zu dem tollen Erfolg.

 


Umweltschule in Europa

USE logo kleinAls Umweltschule in Europa hat sich das Max-Josef-Stift stark der Umweltbildung verschrieben. Klima- und Ressourcenschutz sind dabei die Eckpfeiler. Uns ist wichtig, dass unsere Schülerinnen von der Unter- bis zur Oberstufe als Generation von morgen Möglichkeiten bekommen, aktiv ihre Zukunft mitzugestalten. Dazu leiten wir sie auf vielfältige Weise an. Die Schülerinnen entdecken dabei, dass Klimaschutzengagement Spaß macht und Wirkung zeigt. 

Lesen Sie mehr auf www.klimaxjs.de


Stützpunktschule für Bewegungskünste

2015 10 logo majosticsSeit dem Schuljahr 2006/07 wurde das Max-Josef-Stift jährlich mit dem Titel "Stützpunktschule für Bewegungskünste" vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet. Die Majostics - die Bewegungskünstlerinnen des Max-Josef-Stifts - spielen wöchentlich "das Spiel mit der Schwerkraft mit Feuer und Flamme und für das, was wir tun" und begeistern und beeindrucken ihr Publikum immer wieder mit hervorragenden Darbietungen.


Partnerschaft mit SiemensMax Josef Stift Muenchen Partnerschule Emblem 4C Kopie

Das Max-Josef-Stift ist seit vielen Jahren Partnerschule der Siemens AG.

Im Rahmen dieser Partnerschaft unterstützt Siemens unsere Schule durch zahlreiche Aktionen, wie Expertenreferate z.B. zur IT-Sicherheit, das Bewerbertraining mit Assessment-Center für die P-Seminare, Betriebserkundungen, Workshops für Schülerinnen, Auszeichnungen (Siemens Abitur-Preis und Mädchen für Technik-Preis) und die Zurverfügungstellung von Elektromotor-Bausätzen.