Aktivitäten

 

25. März 2019Podiumsdiskussion / Rechte:LPB

9. - 12. Klasse: „Die Zukunft ist weiblich – ist es auch die Politik?“

Bei der Podiumsdiskussion der Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit zum 100jährigen Bestehen des Frauen- wahlrechts diskutierten Staatssekretärin Anna Stolz, Dr. Louisa Söllner (Referentin der Frauen- u. Gleichstellungs-beauftragten der Kath. Uni Eichstätt-Ingolstadt), Silke Matschey (Fachbetreuerin G/Sk) und Paula Roswag (Stellvertr. Landesschülersprecherin) über die Rolle von Frauen in der Politik. 15 interessierte Schülerinnen unserer Schule nahmen an der Veranstaltung im Künstlerhaus teil.


22. März 2019IMG 1523 / Rechte: MJS

10. Klassen: Europa-Projekttag

„Der Vortrag des Referenten und die Gruppenarbeiten haben uns sehr gute Einblicke in die aktuellen Problemfelder der EU gegeben.“„Man merkt, wie komplex die EU ist und dass sich die Probleme nicht einfach lösen lassen.“„Wir verstehen die Institutionen der EU besser.“„Der Projekttag fördert das Verständnis dafür, was die EU leisten muss und welche Vorteile die Bürger von der EU haben.“

(Schülerstimmen aus den 10. Klassen)


IMG 1514 / Rechte: MJS28. Februar 2019

9. Klassen: Besuch der KZ-Gedenkstätte Dachau

Die Erinnerung lebt weiter

Gedenken / Zeit schenken

erinnern / verhindern

Fehler sehen / nicht vorbeigehen

nicht entfernen / sondern lernen

weitergeben /weiterleben

(Gedicht von Alexandra / Bild von Safa 9b) 

 


4. Februar 2019IMG 20190205 WA0005 / Rechte MJS

8c: Stadtspaziergang „Revolution 1848 in München“

Die Schülerinnen der Klasse 8c schlüpften in die Rolle von Stadtführerinnen und informierten sich gegenseitig über die revolutionären Vorgänge in München des Jahres 1848.

Bei schönstem Winterwetter trugen die Schülerinnen Referate an den Schauplätzen der Münchner Revolution vor. Hierzu gehörten u.a. die Residenz, die Ludwigsstraße, die Theatinerkirche, die Universität und das Stadtmuseum (ehem. Zeughaus).

Während des Stadtspaziergangs besichtigten die Schülerinnen das ursprüngliche Max-Josef-Stift am Professor-Huber-Platz.

 

(StRefin N. Stark)

 


18. Januar 2019100 Jahre Frauenwahlrecht / Rechte:MJS

Q11: 100 Jahre Frauenwahlrecht 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Prof. Dr. Neri-Ultsch (Universität Regensburg) für ihren eindrucksvollen Vortrag zum diesjährigen Jubiläum "100 Jahre Frauenwahlrecht".

Am 19. Januar 1919 wurde es Frauen in Deutschland erstmals gestattet zu wählen. 82 % der weiblichen Wahlberechtigten gingen damals zur Wahl. 37 Volksvertreterinnen schafften es in die Nationalversammlung, ein Anteil von 9,6% der Abgeordneten.

An der Bundestagswahl 2017 beteiligten sich 76% der wahlberechtigten Frauen. 2019 sind aktuell 218 Parlamentarierinnen im Bundestag vertreten. Das ist ein Anteil von 30,7%.

Es ist viel erreicht, aber es gibt viel zu tun!

 


18. Dezember 2018

Q11: Lernort StaatsregierungStaatskanzlei

Unsere Q11 Schülerinnen testeten in der Bayerischen Staatskanzlei, wie es sich anfühlt auf dem Platz einer Ministerin zu sitzen. Die Schülerinnen fühlten sich sichtlich wohl in ihrer Rolle und ließen sich vom Büroleiter des Ministerpräsidenten über Ministerratsbeschlüsse und die wöchentliche Kabinettssitzung informieren. Am Vormittag waren die Schülerinnen im Ministerium für Wissenschaft und Kunst, wo sie Interessantes zur Arbeit des Ministeriums und den Studienort Bayern erfahren konnten.

 


16. Oktober 2018

Q11: Tagesexkursion AugsburgFuggerei 2018 / Rechte: MJS

Bei schönstem Wetter, blauem Himmel und Sonnenschein, verbrachte die Q11 mit ihren G-Kursleiterinnen einen interessanten Exkursionstag in Augsburg. Die Schülerinnen nahmen an einer Führung durch die Fuggerei und an einer Stadtführung zum Thema "Stadtgesellschaft in der Frühen Neuzeit" teil. Die Mittagspause verbrachten alle entspannt beim Bummel durch die Innenstadt oder beim Mittagessen auf dem Marktplatz vor dem Neuen Rathaus.


16. Oktober 2018

9. Klassen: Tagesexkursion Armeemuseum IngolstadtWaffenstillstand 1918

In diesem Jahr liegt das Ende des 1. Weltkrieges genau 100 Jahre zurück. Mit dem dem Sturz der Monarchien in Deutschland und dem Waffenstillstand vom 11. November 1918 begann das Ringen um die erste demokratische Ordnung in der deutschen Geschichte. Aus diesem Anlass besuchten die 9. Klassen das Bayerische Armeemuseum in Ingolstadt. Die Schülerinnen vertieften hier ihr Wissen über den 1. Weltkrieg, das sie sich bereits im Geschichtsunterricht der 8. Klasse angegeignet hatten.

 


5. Oktober 2018

5. - 12. Klassen: U18 LandtagswahlU18 Wahl 5.10.2018 / Rechte:MJS

Am 5. Oktober 2018 konnten alle Schülerinnen unter 18 Jahren in unserer Eingangshalle ihre Wahlstimme bei der U18-Wahl abgeben. Ziel der Aktion war es, die Bedeutung des Wahlrechts aufzuzeigen und die gültigen Wahlgrundsätze (frei, geheim, gleich, unmittelbar, allgemein) einzuüben. Die U18-Wahl, initiiert vom Bayerischen Jugendring (BJR), lenkte das Interesse der Schülerinnen auf die bevorstehende bayerische Landtagswahl. Großer Dank gilt dem Q11-G-Kurs von Frau Matschey, der die Aktion sehr engagiert betreute.

 


6. Juli 2018

10. Klassen: Europatag mit MdEP Prof. Dr. Buchner (ÖdP)Europatag 5.10.2018 / Rechte: MJS

Wir möchten uns sehr herzlich bei Herrn Prof. Dr. Buchner, Abgeordneter im Europaparlament, für seine Teilnahme an unserem diesjährigen Europa-Projekttag bedanken. Die Schülerinnen erfuhren von ihm viele interessante Details zu seiner täglichen Arbeit im Europaparlament. Sie diskutierten mit dem MdEP kompetent, selbstbewußt und engagiert über aktuelle EU-Themen, wie Rechtspopulismus, internationale Handelspolitik sowie Umwelt- und Tierschutzmaßnahmen.

 


9. Februar 2018

6. Klasse: Führung im Staatlichen Museum Ägyptischer KunstAgyprisches Museum / Rechte: MJS

Die Klasse 6b besuchte gemeinsam mit ihrem Geschichtslehrer Herrn Herzer das Ägyptische Museum. In einem Workshop lernten die Schülerinnen die altägyptische Hieroglyphenschrift genauer kennen und schrieben selbst auf Papyrus ihre Namen. Im Anschluss führte eine kundige Ägyptologin die Klasse durch die Ausstellung. An ausgewählten Objekten erfuhren die Schülerinnen Details über Familienleben und Kindheit im alten Ägypten.

 

 


7. Februar 2018

9. Klassen: Exkursion KZ-Gedenkstätte Dachau

Dachau / Rechte: MJSIn der 9. Jahrgangsstufe beschäftigten sich die Schülerinnen fächerübergreifend in Religion, Ethik und Geschichte mit der Funktionsweise des menschenverachtenden Regimes der Nationalsozialisten. Die Schülerinnen nahmen die Herausforderung an, einen Ort zu besuchen, der sinnbildlich für die Verbrechen der Nationalsozialisten steht: die KZ-Gedenkstätte Dachau. Vor Ort wurden die Schülerinnen vom „Ökumenischen Besucherdienst" empfangen und über das Gelände geführt. Die Führung endete mit Worten des Gedenkens in der Versöhnungskirche.

StRef Tom Herzer (Geschichtslehrer der 9b und 9c)


15. Januar 2018Foto Planspiel / Rechte MJS

10. Klassen: Planspiel "Der Landtag sind wir!"

In Fraktionen und Ausschüssen berieten die Schülerinnen über ein Gesetzesentwurf zum Thema "Flüchtlinge und Migration“, über den dann im Plenum abgestimmt wurde. "Alle Entscheidungen und Neuigkeiten wurden von einem Presseteam festgehalten. Am Ende des Planspiels gab es eine Talkshow mit zwei Abgeordneten aus dem Bayerischen Landtag, Herrn Robert Brannekämper (CSU) und Frau Claudia Stamm (fraktionslos). Wir konnten ihnen Fragen stellen und unsere Meinung äußern. Das Planspiel hat uns sehr großen Spass gemacht und wir fühlten uns wie echte Politiker."

Das Presseteam: Sofia Guggenber (10a), Ella Niessen (10a), Jessica De Marco (10b), Sama Abdulrahman (10b), Paulina Rion (10c), Theres Seitz (10c)


8. Januar 2018Foto Ausstellung / Rechte MJS

10. Klassen: Besuch der Landtagsausstellung "Frau Abgeordnete, sie haben das Wort" - Frauen gestalten Politik in Bayern 1946-2016

Unser großer Dank gilt Frau Professor Ultsch-Nehri, die unsere drei 10. Klassen durch ihre Ausstellung Bayerischen Landtag führte. Weitere Informationen dazu: https://www.bayern.landtag.de/aktuelles/presse/pressemitteilungen/pressemitteilungen-2017/eroeffnung-der-ausstellung-frau-abgeordnete-sie-haben-das-wort-frauen-gestalten-politik-in-bayern-1946-2016/


9. November 2017 9.11. Gedenktag Installation /Recht : MJS

Gedenken an die Reichspogromnacht vom 9./10. November 1938

Eine Installation in der Panoramahalle lud unsere Schülerinnen ein, im "Biographischen Gedenkbuch der Münchner Juden" selbst nachzuforschen, welches Schicksal die jüdischen Mitbürger und Mitbürgerinnen erfuhren, die in unmittelbarer Nähe unseres Gymnasiums zur Zeit des Nationalsozialismus lebten. http://www.muenchen.de/rathaus/gedenkbuch/gedenkbuch.html

 


15. Juli 2016Europatag_15.7.2015/Rechte:MJS

10. Klassen: Europa-Projekttag mit MdEP Frau Dr. Niebler (CSU)

„Es war sehr spannend zu hören, wie eine aktive Europa-Parlamentsabgeordnete die derzeitigen Herausforderungen wie die Flüchtlingssituation, den Terrorismus oder den Brexit sieht. Besonders faszinierend war es, mit welcher Begeisterung Frau Dr. Niebler über Ihre Arbeit im EU-Parlament erzählt hat.“

(Feedback einer Schülerin der 10. Klasse)


11. - 13. November 2015ImBundesrat ehemalige10c/Rechte:MJS

Q11: Besuch der Bayerischen Landesvertretung und Planspiel im Bundesrat in Berlin

„Während unserer dreitägigen Fahrt nach Berlin nahmen wir an einem Planspiel im Bundesrat zur Gesetzgebung teil. Es machte uns viel Spaß in die Rollen der Bundesratsvertreter zu schlüpfen und so mancher Politikmuffel unter uns debattierte sich engagiert in Rage. Höhepunkt der Simulation waren unsere Abschlussplädoyers, gehalten am Rednerpult des Bundesratssaals.“

(Celina Schneider, Cosima Pourroy, Franziska Wein, Q11)